lukas-round.png
 

WIMMELBILD NEULAND

Den Hafen und die Bewohner von Linz im Fokus – das Kunstprojekt zum Mitmachen!

Der Wiener Fotograf Lukas Maximilian Hüller hat schon mehrmals mit seinen visuellen Projekten für große Aufmerksamkeit gesorgt.

Inspiriert von den Wimmelbildern des niederländischen Renaissancemalers Peter Bruegel, hat er eine Reihe beeindruckender Kunstwerke geschaffen, in denen eine große Anzahl von Menschen an einer Location fotografiert wird.

Das für die LINZ AG BUBBLEDAYS entwickelte Kunstprojekt WIMMELBILD NEULAND wird heuer definitiv für Furore sorgen. Und ganz nebenbei dem Hafenviertel, als spannendem Entwicklungsareal des Linzer Stadtgebietes, ein Denkmal setzen.

So wird auf dem Areal des Festivalgeländes ein Kreis mit rund 30 Metern Durchmesser in Szene gesetzt, in dem Besucher der LINZ AG BUBBLEDAYS liegend in unterschiedlichen Positionen fotografiert und schließlich in einem großen Wimmelbild zusammengefügt werden.

Gleichzeitig werden um die Personen Außenlinien gezogen, die als Gesamtkunstwerk ein Personen-Graffiti - inspiriert vom berühmten Artist Keith Harring - ergeben. Die Aufnahmen finden am Freitag und Samstag statt: Jeder, der will, ist eingeladen, bei diesem völlig neuen Kunstprojekt selber mitzumachen! 

Website

 
 

Wimmelbilder

 
001.jpg
 
002.jpg
 
003.jpg
 
004.jpg
 
Öffnungszeiten

FREITAG
14.00 bis 03.00 Uhr
SAMSTAG
12.00 bis 03.00 Uhr

Anfahrt

ÖFFENTLICH:
Hauptbahnhof:
O-Bus Linie 46 -> HAFEN
Taubenmarkt:
Bus Linie 27 -> EISENHOF

Für Fahrräder gibt es einen eigenen Abstellplatz.

AUTO:
Abfahrt von der A7 (Mühlkreis-Autobahn), Ausfahrt HAFEN-STRASSE bzw. PRINZ-EUGEN-STRASSE. In beiden Fällen Richtung INDUSTRIEZEILE weiterfahren.

Parkmöglichkeiten gibt es im gesamten Hafenbereich.
Bitte ggf. Verbote zu beachten.