BARGELDLOS BEZAHLEN

Cashless heißt less Stress für alle

Beim etwas anderen Linzer Hafenfest wird auch etwas anders bezahlt. Ohne Bargeld nämlich. Stattdessen gibt es eigene Cashless Cards, die ihr euch am Eventareal ausstellen lassen könnt (nicht refundierte Aktivierungsgebühr 2 Euro). Das Guthaben für die verschiedene Stände kann dann per Bargeld, Bankomatkarte, Kreditkarte (Visa, Master Card) aufgebucht werden. Das macht das Bezahlen am Gelände schnell und sicher.

Ladestation:
In mehreren Containern unterstützt euch unsere Cashless-Cards-Crew beim Aufladen – und zahlt offene Guthaben aus. Auch hierzu ein wichtiger, zeitsparender Tipp: Ihr braucht euch dafür nicht extra anzustellen. Wenige Klicks auf http://www.bubbledays.at/de/cashless-infos/ reichen, und wir weisen euch das offene Guthaben umstandlos zurück. Sollte euch etwas Guthaben überbleiben könnt ihr euch dieses ab dem darauffolgenden Montag (10.06.2019, 12:00 Uhr) online via Banküberweisung zurückzahlen lassen. Die Rücküberweisung des Restbetrages ist auch noch bis 4 Wochen nach dem Event möglich.

Online Info Portal:
Unter folgendem Link kannst du mit deiner Kartennummer jederzeit dein Guthaben einsehen und FAQs nachlesen:
http://www.bubbledays.at/de/cashless-infos/

Beleg:
Ein Beleg entspricht im Sinne den in Österreich geltenden Bestimmungen zur Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht und wird bei jeder Buchung online zur Verfügung gestellt.

3 TIPPS UM EUCH DIE WARTEZEIT BEIM AUFLADEN ZU VERKÜRZEN:

 

1. Lade dir genug Geld auf einmal auf!
Zu wenig aufzuladen heißt sich immer wieder anzustellen zu müssen und bedeutet längere Wartezeit (für alle). Du kannst dir also ohne Sorgen mehr Guthaben aufladen da du es dir jederzeit online sowie vor Ort zurücküberweisen kannst.

Also keine Angst, jeder aufgeladene Cent (bis auf die € 2,- Aktivierungsgebühr) bleibt in deinem Besitzt und geht nicht verloren.

2. Benutze nicht die erstbeste Cashless Kassa.
Unsere Cashless Kassen sind am gesamten Gelände verteilt, dort kannst du jederzeit dein Guthaben aufladen. (In der Incoming Area, mitten auf dem Veranstaltungs-Gelände, und ganz am Ende des Areals).

Also nicht immer gleich die erste Gelegenheit nutzen!

3. Hol dir dein Restguthaben ONLINE zurück!
Lange Wartezeit bei den Cashless-Kassen kannst du also einfach verhindern, dazu kommt, dass es kein Kartenpfand mehr gibt, was ebenfalls für eine entspannte Online-Rücküberweisung spricht!

Also erspar dir die Wartezeit und hol´ dir dein Geld online zurück!

Die Karte ermöglicht dir vor Ort das Bezahlen ähnlich wie mit einer Bankomatkarte. Die Karte verfügt über eine RFID Chip. Guthaben wird direkt auf die Karte gebucht (siehe Wie buche ich Guthaben auf die Cashless Karte?). Die Höhe deiner Erstaufladung entscheidet, welche Karte du bekommst.

Ganz einfach:

  • Hol dir deine Cashless Card vor Ort bei einer Ladestation und buche ein entsprechendes Guthaben auf. Für die Cashless Card ist eine einmalige Aktivierungsgebühr von € 2,- zu entrichten. (siehe gibt es ein Kartenpfand?)
  • Jeglicher Zahlungsverkehr auf dem Kerngelände wird über die Karte abgewickelt. Bargeld wird keines angenommen.
  • Zahlungsprozess:
    • Karte zum Zahlungsgerät halten
    • Betrag am Display gegenchecken, unser Barpersonal bestätigt dann die Zahlung. Spätere Reklamationen und Stornierungen können nicht gemacht werden.
    • Der Betrag wird von dem Karten-Guthaben abgebucht. Erst wenn der Bezahlvorgang vollständig abgeschlossen ist, bekommst du im Anschluss das gekaufte Produkt / die Dienstleistung.
  • Tipp: Bevor du dich an z.B. der Bar anstellst, immer darauf achten ob du noch genug Guthaben auf deiner Karte hast, so kannst du etwaiges Doppeltanstellen wegen mangelndem Guthaben vermeiden.
  • Jede Cashless Karte hat einen eindeutigen Zahlencode aufgedruckt.
  • Gib diesen Code auf www.bubbledays.at/de/cashless/ ein und du kannst jederzeit dein aktuelles Guthaben und deinen Zahlungsverkehr einsehen (Internetverbindung Voraussetzung). Des Weiteren kannst du bei allen betreuten Ladestationen und bei unseren Gastro-Mitarbeitern dein aktuelles Guthaben abrufen lassen.

Du kannst dir vor Ort bei jeder unserer betreuten Ladestation deine Karte holen. Hier siehst du die Ladestationen auf einen Blick: Geländeplan

Nein, es gibt kein Kartenpfand nur eine einmalige Aktivierungsgebühr von € 2,-.

Dieser Betrag wird direkt von der Erstaufladung abgezogen. Heißt: Wenn du dir deine Karte holst und bei der Erstaufladung 100€ übergibst, wird dir ein Guthaben von 98€ aufgebucht. Die Aktivierungsgebühr ist einmalig zu entrichten und wird auch nicht mehr refundiert!

Vor Ort kannst du bei jeder Ladestation per:

  • Bankomatkarte
  • Kreditkarte (Visa Karte und Maestro Karte)
  • oder mit Bargeld ein beliebiges Guthaben auf deine Karte aufbuchen.

Durch das Überreichen von Bargeld, der Codeeingabe bei Bankomatzahlung oder der Unterschrift bei Kreditkartenzahlung gilt die Aufladung als bestätigt. Bei missbräuchlicher Verwendung deiner Bankomatkarte/Kreditkarte durch Dritte kann dir nur dein Bankinstitut entsprechend derer AGBs helfen.

Bei den Ladestationen kannst du auch neues Guthaben aufladen. Es macht jedoch Sinn, gleich ein entsprechendes Guthaben aufzubuchen (siehe Wie viel Guthaben soll ich aufbuchen, was macht Sinn?).

Sollten dem Besucher nachweisliche Geldvorteile durch erfolgte Bedienfehler erwachsen, ist der Besucher nicht autorisiert, dieses Geld auszugeben. Wir behalten uns vor, diese Fehler sobald sie offenkundig werden, entsprechend zu korrigieren.

„Deine Ladestation zum Cash laden!“ - Ladestationen sind eigens gebrandete und betreute Container, bei denen du dir:

  • deine Karte holen kannst, du neues Guthaben aufbuchen kannst
  • dir dein bestehendes Guthaben anzeigen lassen kannst
  • und wo dir bei etwaigen Fragen geholfen werden kann.

Darüber hinaus gibt es drei Haupt-Ladestationen, die größer und mit mehr Personal besetzt sind (1x InComing Area, 1x Eingang Hauptgelände und 1x Nähe MURAL SCULPTUR), bei denen du dir dein Guthaben auch auszahlen lassen kannst.

Hier siehst du die Ladestationen auf einen Blick: Ladestationen Geländeplan.

Die Haupt-Ladestationen (siehe Ladestationen Geländeplan) sind rund um die Uhr besetzt, wir verteilen hier unsere Karten-Crew auch entsprechend dem Andrang. Auch Nachts halten wir für euch den Service aufrecht, wir bitten hier allerdings um Verständnis, dass wir nachts nur ein kleineres Team im Einsatz haben und es hier zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Das Barpersonal freut sich über Trinkgeld. Sag einfach den Betrag, den Du geben willst, bevor die jeweilige Transaktion abgerechnet wird. Das Trinkgeld wird im Abrechnungsgerät mit eingeben und die Transaktion über deine Karte dann entsprechend vorgenommen.

  • Jede Karte hat einen eindeutigen Zahlencode aufgedruckt.
  • Gib diesen Code auf www.bubbledays.at/de/cashless/
  • und du kannst jederzeit dein aktuelles Guthaben und deinen Zahlungsverkehr einsehen (Internetverbindung Voraussetzung).
  • Des Weiteren kannst du bei allen betreuten Ladestationen und bei unseren Gastro-Mitarbeitern dein aktuelles Guthaben abrufen lassen.

Prinzipiell gibt es keinen Mindest-Aufladungsbetrag. Es macht aber Sinn, sich gleich mit einem entsprechenden Guthaben für das ganze Festival auszurüsten:

  • Du ersparst dir dann unnötige Mehr-Wege zu den Ladestationen.
  • Es kann dir nicht so schnell passieren, dass du an der Bar anstehst und beim Zahlen drauf kommst, dass du kein Guthaben mehr hast (zurück zum Anfang).
  • Du bekommst dein Geld einfach und unkompliziert zurück, daher ist es besser ein bisschen zu viel als zu wenig aufzubuchen (siehe „Wie bekomm ich mein Geld zurück?“).

ONLINE-AUSZAHLUNG:

Du kannst dir dein Restguthaben nach dem Festival gemütlich online von zu Hause aus rücküberweisen lassen. Dabei gilt es zu beachten:

  • dass die Möglichkeit zur online Rücküberweisung spätesten ab Montag, 10.6.2019 ab 14:00 aktiv ist. Bis dahin sind nämlich garantiert alle Transaktionen vom Festival im System synchronisiert.
  • Du musst die online Rücküberweisung aber innerhalb der folgenden 4 Wochen veranlassen.
  • Bei der Rücküberweisung an eine inländische Kontonummer werden keine Überweisungsgebühren oder Spesen abgezogen. Die Inlandsüberweisung kann bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Bei ausländischen Konten behalten wir uns vor anfallende Bearbeitungs-/Servicegebühren einzubehalten. Der Überweisungszeitraum kann je nach Land mehrere Tage bis Wochen dauern.


VOR ORT AUSZAHLUNG:

Du kannst dir dein noch offenes Restguthaben auch direkt am Festival bei einem der großen Haupt-Ladestationen (1x InComing Area, 1x Eingang Hauptgelände und 1x Nähe MURAL SCULPTUR)auszahlen lassen. Aus logistischen Gründen müssen wir bei einer bar Auszahlung leider auf volle 50 Cent Auszahlungsbeträge abrunden z.B. dein Restguthaben beträgt 7,80 EUR, dann bekommst du 7,50 EUR in bar ausgezahlt und verlierst den Anspruch auf den Differenzbetrag.

Wir empfehlen in jedem Fall die online Rücküberweisung in Anspruch zu nehmen. Wir bitten bei der Barauszahlung um Verständnis, dass es in Stoßzeiten z.B. zur Hauptabreisezeit zu längeren Wartezeiten kommen kann. Sollte es aus Gründen von höherer Gewalt nicht möglich sein, das Guthaben vor Ort auszuzahlen, kann die online Rücküberweisung bequem von zu Hause noch immer in Anspruch genommen werden siehe oben.

Hier gilt es zu beachten, dass die Barauszahlung nur bis Sonntag, 09.6.2019 02:30 möglich ist. Danach kann dein Restguthaben nur mehr über die oben beschriebene online Überweisungsmöglichkeit rückerstattet werden im angegebenen Zeitraum. Die Aktivierungsgebühr (€ 2,-) wird nicht refundiert.

  • Das Kartensystem spart Zeit
  • ist einfach in der Bedienung
  • und wird die Gastro Wartezeiten verkürzen.

Ein regulärer Zahlungsvorgang mit Bargeld nimmt immer länger in Anspruch z.B. durch Wechselgeldausgabe. Mit der Karte verringert sich die Dauer auf ein Minimum. Es besteht keine Notwendigkeit, Bargeld ständig bei sich zu haben das System erhöht die Sicherheit, Sorgenfreiheit und die Transparenz für den Besucher beim Zahlungsverkehr. Weitere Vorteile siehe auch "Personalisierung".

Modernste Technologien und Verschlüsselungstechniken kommen zum Einsatz und schützen die Daten und das Guthaben der Besucher. Zuverlässigkeit und Datensicherheit haben oberste Priorität.

Jeder Besucher ist verpflichtet mit seiner Karte ordnungsgemäß und sorgsam umzugehen. Für mangelnde Sorgfalt im Umgang mit der Karte (z.B. Schaden/Verlust/Diebstahl von nicht personalisierten Karten) oder fehlerhafte Nutzung durch den Besucher kann keine Haftung übernommen werden.

Alle Transaktionen werden ausschließlich in EUR abgewickelt.

Ein Ausfall des Systems ist praktisch unmöglich. Dank der Möglichkeit der Datenübertragung mittels Handynetz ist keine spezielle Infrastruktur notwendig, ein professionelles Monitoring des Systems erfolgt permanent online. Sollte es zu Störungen des Handynetzes oder Ausfall des Internets vor Ort kommen arbeitet das System zuverlässig auch im Offline-Betrieb und ist somit ausfallsicher.

NACH OBEN SCROLLEN